Textflash – Mikaela Sandbergs unmögliche Autorenseite

… und natürlich immer noch Social Media, News & mehr aus der Verlagswelt

Statusmeldung für Buchhalter

camelspin140Werkstattbericht Eisprinzessin, Tatzeit: 23.06.2013, 16.56 Uhr

Endspurt. Alle sind jetzt einmal durch die Mangel gedreht worden, jeder hat seine Rolle mehr oder weniger gut gespielt – let it come to an end here, jedenfalls den zweiten Roman.

Bilanz: Schon jetzt ist die Rohfassung länger als von Band 1. Es passiert auch mehr und ich habe es geschafft, mehr auf die Nebenfiguren einzugehen. Dahingehend werde ich beim ersten Band wohl noch mal nacharbeiten müssen. War eine gute Idee, die komplette Serie in einem Zug durchzuschreiben!

Hier bewährt sich mal wieder buchhalterisches Kleinbürgertum – sorry, das klingt an dieser Stelle richtig gut: Planen wir mal um die 200 Seiten und schauen wir, was am Ende dabei herauskommt. In diesem Fall kann ich die beiden Weihnachtsbändchen schon jetzt kalkulieren (lassen) und eine fundierte Grundlage für die nächsten 3-4 Bände legen. Wenn ich überhaupt so weit komme.

Damit auch gleich noch mit dem Vorurteil aufgeräumt wird, dass Trilogien von Verlagen grundsätzlich abgelehnt oder der Stoff auf mindestens drei Bände aufgeblasen wird: So war es hier nicht. Anfangs habe ich sogar mit sechs Bänden kalkuliert, weil die Tanzausbildung sechs Jahre dauert, also pro Jahr ein Roman. Als sich herausstellte, dass ich in der Anfangsphase nur Stoff für fünf Romane zusammenbekomme, habe ich vorsichtig viel „heiße Luft“ zwischen den Ereignissen gestrichen. Und ich stellte fest, dass es nie schadet, auch noch zu recherchieren, während man schon schreibt. Manche Dinge entwickeln sich nämlich heimlich parallel zum Schreibprozess. (Und damit habe ich jetzt endlich auch mal Eulen nach Athen getragen.)

Derzeit bin ich der Meinung, dass erst mal fünf Romane möglich sind. Ob es einen Band über das Abschlussjahr gibt, werden meine Recherchen zeigen. Demnächst werde ich ein paar Ballettschulen besuchen, denn gerade in dieser Serie machen sich Scherenschnitte recht gut. Und dann gibt es ja auch noch andere Komponenten, z. B. Musik und Schauspiel und – und – und, alles Bereiche, die man nicht ausklammern sollte.

Aber zunächst zurück zu Isabel und ihrer Mutter und allen anderen, die einen zweiten Showdown verdient haben.

E-Book, ca. 200 Seiten, mit verlinktem Glossar 0,99 €

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Follow Textflash – Mikaela Sandbergs unmögliche Autorenseite on WordPress.com
%d Bloggern gefällt das: