Archiv/Band 8: Fegefeuer

Mein Gott, Holger!

FegefeuerWerkstattbericht 19. Juni 2015

Die Schreibnachmittage mit Nora sind sehr inspirierend – heute waren wir ganz groß darin, uns gemeinsam irgendwelche Schoten zu Holger zu überlegen. Immerhin begegnet Desiree ja beim Rock-gegen-Rechts-Festival nicht nur ihrem Exfreund Yannick wieder, sondern auch Holger, und der soll sich ordentlich ins Zeug legen. Wir haben uns dabei königlich amüsiert und fanden das alles wirklich richtig lustig! Wahrscheinlich steckt in uns auch irgendwo ein kleiner Holger … In meinem Notizblock stehen jetzt u.a. vier potentielle weitere doofe T-Shirt-Sprüche für Holger, und zwar:

Wer das liest, ist dick“,

I´m the Sperminator“ ,

Ich bin so cool, dass ich meinen Kühlschrank als Heizung benutze“

und

SMILE if you want to fuck me“

Bei letzterem besteht der zusätzliche Witz darin, dass Holger den Spruch selbst nicht kapiert und sich freut, dass so viele Leute auf sein T-Shirt gucken und grinsen, weil er denkt, dass die tatsächlich alle mit ihm in die Kiste hüpfen wollen.

Außerdem rülpst Holger mit offenem Mund (nein, bitte fragt jetzt nicht, wie wir darauf gekommen sind …) und darf das wahlweise kommentieren mit „3.0 auf der Richterskala“, „1 zu 0 für mich“ oder „seht ihr, ich habe immer die besseren Argumente“.

Ja, ja, so weit zum Thema, dass da bei unseren Schreibtreffen zwei sensible Künstlerseelen beisammen sitzen und geistreich über ihre literarisch wertvollen Epen disputieren  …

Gastroman von Nadine Muriel, E-Book, ca. 200 Seiten, 0,99 €

 

Advertisements