Archiv/Ballerina High/Esmeralda

Ballerina High: Na, neidisch? Oder: Das Ass im Ärmel

LL_53_BHigh06_Esmeralda_Cover140

»Worum geht es eigentlich im siebten Band?«, fragte meine Jüngste, als ich schon über der Abschlussgala schwitzte. »Du hast ja schon alles verbraten.«

»Habe ich nicht«, murmelte ich.

»Hast du doch«, widersprach die Kurze. »Jade wird abgewatscht und jeder kann sich sofort denken, wer das mit dem Plakat verbrochen hat. Damit ist die Story gegessen, finito!« Ich liebe es, wenn meine Familie mich so beim Schreiben motiviert!

Meine Kurze nutzte mein Schweigen und ärgerte mich munter weiter, indem sie mir ausführlich darlegte, wie einfach es sei, bereits am Ende des sechsten Bandes auf den Täter zu schließen. Ich wollte ihre unfreiwillige Unterstützung in Sachen Spannung auf keinen Fall stören! Und so kristallisierte sich während ihres schadenfrohen Monologs ein Täter heraus, der das Potential zum Ass im Ärmel hatte; ich musste nur zwei Punkte konsequenter ausformulieren.

Als sie den siebten Band las, stellte sie fest, dass sie sich dank ihrer Unterstützung bis zum letzten Kapitel in Geduld zu üben hatte. Am Ende war sie neidisch, weil ich ihr doch noch ein Schnippchen geschlagen hatte. Tja, man muss eben gut abwägen, womit man einen Autor ärgert. Er kann alle Schandtaten jederzeit gegen einen verwenden …

E-Book, ab 13. Mai 2016 für 1,49 €

Advertisements