Textflash Quintessenz

NaNoWriMo 2016: Erste Etappe bis zum Wochenende ist geschafft!

Boah, da geht ja richtig was bei den NaNoWritern! Seit Tagen rauschen die Wordcounts nur so durch die Social-Media-Kanäle. Damit ihr gut durchs Wochenende kommt, habe ich ein paar Entspannungstipps für euch:

  • Schokolade ist lecker, kann aber auch träge machen. Den Kick gebt ihr euch mit einem Smoothie, natürlich selbst gepresst und fernab des Schreibtisches getrunken.
  • Bei Kreativitatslöchern hilft ein Ortswechsel! Macht mal ein bisschen auf Klischee und setzt euch zum Weiterschreiben ins nächste Kaffee. 
  • Falls euch jemand anspricht, gönnt euch eine kleine Plauderei. Interesse von außen spornt an und macht das Gehirn wieder munter!
  • Musik zum Schreiben wird noch cooler, wenn ihr mitsummt oder mitsingt. Ganz Verwegene springen auf und lassen dazu die Luftgitarre ertönen. Ist auch gut für die Rückenmuskulatur 🙂
  • Entspannung paradox: Lest ein paar Absätze oder Seiten in der Tageszeitung oder in einem anderen Roman. Damit schmiert ihr eure eigene Satzbilungsmaschine im Kopf und verhindert ewig gleiche Syntaxmuster und -anfänge.
  • Wenn die Muskeln schlappmachen, der Wordcount fü den Tag aber noch nicht erreicht ist, helfen leichte Dehnübungen für die Arme. Noch besser ist es, den Wordcount mit einem Lächeln auf den nächsten Tag zu vertrösten. 
  • Setzt euch eine Zeit, zu der ihr aufhört, egal wie viel ihr geschafft habt. Und danach macht was Schönes: Das kann ein gemütlicher Wannenabend sein oder der beschwingte Tagesausklang auf dem Dancefloor. Gönnt eurem Kopf und eurem Körper den Absacker! Ihr habt bereits bewiesen, dass ihr supercoole Autoren seid, die ihr Ziel kontinuierlich verfolgen 🙂

Viel Glück und kreatives Wochenende!

Advertisements

Ein Kommentar zu “NaNoWriMo 2016: Erste Etappe bis zum Wochenende ist geschafft!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s