Textflash – Mikaela Sandbergs unmögliche Autorenseite

… und natürlich immer noch Social Media, News & mehr aus der Verlagswelt

Es regnet. Leider nicht so stark, dass …

…die Fenster sauber werden.

Advertisements

17 Kommentare zu “Es regnet. Leider nicht so stark, dass …

  1. freiedenkerin
    19. November 2016

    Hach, ja… Heute ist er schier unermüdlich, der Regen. Dabei wollte ich eigentlich Schlittschuhläufer/innen auf der nahen Eisbahn fotografieren… So werde ich mich wohl gemütlich einkuscheln, sanfte, hawaiianische Musik hören und alte Urlaubsfotos betrachten. 😉

    Gefällt 1 Person

  2. simonsegur
    19. November 2016

    Schönes Beispiel für Optimismus: Ist doch gut, dass es regnet – da werden die Fenster gewaschen. Darauf bin ich echt noch nicht gekommen 🙂

    Gefällt 1 Person

  3. Michael Behr
    19. November 2016

    Das Schwierige ist immer, die Fenster auch von Innen vom Regen reinigen zu lassen … daran arbeite ich noch :-).

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 19. November 2016 von in Textflash Quintessenz.
Follow Textflash – Mikaela Sandbergs unmögliche Autorenseite on WordPress.com
%d Bloggern gefällt das: