Textflash – Mikaela Sandbergs unmögliche Autorenseite

… und natürlich immer noch Social Media, News & mehr aus der Verlagswelt

Dinge, die ich nicht verstehe

  1. Sich im eigenen Profil als xy-verrückt bezeichnen …
  2. Am Wochenende von einem Freelancer verlangen, dass er sich um seinen Auftrag kümmert …
  3. Ständig alles vercoolern, indem man das Höher-Schneller-Weiter-Syndrom akustisch und / oder visuell bedient, sich jedoch gleichzeitig über Leistungsdruck beschwert …
  4. Level-up: Aus Image-Gründen als „Verlierer“ posen und alles infrage stellen bis hin zum Schlechtreden …
  5. Demonstrative Montags-Aversion, euphorisches Freitags-Posing oder beides …
  6. So zu tun, als wäre nur das Wochenende lebenswert …
  7. Sich ein Einhorn / ein Leben als unabhängiger Künstler / auf eine Südseeinsel wünschen …
  8. Über das eigene, angeblich zu hohe Gewicht jammern …
  9. So zu tun, als würde man ohne Bücher sterben …

… statt das Glück einfach zuzulassen.

Fazit zum Montag: Die beste Woche deines Lebens beginnt JETZT 😃

Advertisements

5 Kommentare zu “Dinge, die ich nicht verstehe

  1. nikeleonhard
    20. März 2017

    Ich mag Montage. Aber ich hätte auch nichts gegen ein Einhorn. ^^

    Gefällt 1 Person

  2. ML
    21. März 2017

    Sind das jetzt alles Vorgaben für eine Kurzgeschichte oder wie …? 😀

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 20. März 2017 von in Textflash Quintessenz.
Follow Textflash – Mikaela Sandbergs unmögliche Autorenseite on WordPress.com
%d Bloggern gefällt das: