Textflash Quintessenz

Nu‘ isses offiziell: Man darf auch mal nix bloggen

Wie einige andere Kollegen stecke ich bis über beide Ohren in der Überarbeitung des Romans, in dem der Ölogarch leider dem ersten Korrektorat zum Opfer gefallen ist. (Ist ja auch ein Krimi.)

Folglich sieht der Nix-Post so aus:


Umso mehr gibt’s dann demnächst. Man liest sich.

Advertisements

5 Kommentare zu “Nu‘ isses offiziell: Man darf auch mal nix bloggen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s