2085: Die Kunst des Verzeihens
2085/Textflash Quintessenz

2085: Die Kunst des Verzeihens

Der Tod ist endgültig. Kein Freund lässt zufällig ein Elixier auf dem Küchentisch zurück, um dir eine Wiederholung deines Lebens zu ermöglichen. Lediglich Hollywood will uns glauben machen, dass es nach dem letzten Atemzug trotzdem irgendwie weitergeht. Doch du wirst die Menschen, die dir nahestehen, niemals wiedersehen. Dir bleibt nur noch, ihnen in deinen letzten … Weiterlesen

2085: Opium fürs Volk
2085/Textflash Quintessenz

2085: Opium fürs Volk

Oh, du schöne neue Welt mit deinen Farben und Lustbarkeiten! So sollte jeder Mensch leben können. Lasst uns dem Leben aus dem Replikator huldigen! Er gibt uns die Nahrung, die wir brauchen, zusammengestellt von den allwissenden Wissenschaftlern unseres Landes. Und wenn das alles nichts nützt und wir weiterhin Individuen mit Fehlern und Vorzügen bleiben, die … Weiterlesen

2085: Das bin ich
2085/Textflash Quintessenz

2085: Das bin ich

Selbsterkenntnis in einer Gesellschaft, die keine Abweichungen zulässt, macht verletzlich: Du bist nicht so, wie wir dich haben wollen, also isolieren wir dich … Selbstverleugnung bringt Sid nach dem Zusammenbruch jedoch nicht weiter, lieber hüllt er sich in Geheimnisse und verschweigt den Grund für seinen psychotischen Schub. Aber wie groß ist die Gefahr, dass er … Weiterlesen

2085: Sterne und Bilder
2085/Textflash Quintessenz

2085: Sterne und Bilder

Die Wahrheit sieht für jeden Menschen anders aus. Wo A riesige Sternbilder am Himmel sieht, reflektieren für B kleinere und größere Himmelsobjekte das Licht ungezählter Sonnen. Problematisch wird es erst, wenn B versucht, A seine Meinung aufzuzwingen: B erklärt A, dass nur deshalb für ihn Fabelwesen und Sagengestalten durch die Luft tanzen, weil A krank … Weiterlesen

2085: Heiligt der Zweck die Mittel?
2085/Textflash Quintessenz

2085: Heiligt der Zweck die Mittel?

Der Präsident ist tot, es lebe der Präsident! – Doch wen interessiert der Regierungswechsel, wenn Politiker doch beliebig austauschbar sind? Sie manipulieren die Bevölkerung sowieso! Längst sind deshalb autonome Rebellen am Werk, die in die elektronische Infrastruktur des MyFair-Gesundheitsparks eingreifen, um Anwendung und Weiterentwicklung der staatlich verordneten Gen-Therapie zu behindern. Dass sie damit Menschen töten, … Weiterlesen

2085: Heile Gen-Welten
2085/Textflash Quintessenz

2085: Heile Gen-Welten

Die Welt – oder was man als „Welt“ bezeichnet – ist nicht per se schlecht: George Orwell hat in „1984“ das totale Überwachungssystem geschildert. John Marc beschäftigt sich in „Pandoras Genen“ mit den kleinen Entscheidungen, die zur totalen Überwachung führen. Seine Figuren nehmen unbegründete genetische Interventionen vor, weil sie es können, obwohl sie in diesem … Weiterlesen

2085: Das Paradies auf Erden …
2085/Textflash Quintessenz

2085: Das Paradies auf Erden …

… für alle, die sich abschotten können: Die „eigene“ Staatsregierung ist die beste! Macht es wie wir, dann bekommt auch ihr ein weitläufiges Stück Land zur Verfügung gestellt und könnt riesige Forellen angeln! Und auf unserem Grundstück geht es uns gut, besser, am besten. Die Sonne scheint, das Essen schmeckt, alle sind zufrieden! Doch obwohl … Weiterlesen