Buchempfehlungen Februar 2017
Buchempfehlungen/Textflash Quintessenz

Buchempfehlungen Februar 2017

Der Februar ist quasi ein Männermonat geworden. Hat sich so ergeben, aber ich bin damit sehr zufrieden: Warum sollte man Drecksnest von Stefan Barth lesen? Weil die Kombination von Mafia und meck-pommscher Einöde einfach nur shice spannend ist. (Nein, dafür gibt es kein salonfähigeres Wort.) Und ich mir sehnlichst den nächsten Roman wünsche. Und warum … Weiterlesen

Buchempfehlungen Januar 2017
Buchempfehlungen

Buchempfehlungen Januar 2017

Warum in die Ferne schweifen? Weil mir drei Austro-Krimis in die Hände gefallen sind, die mir bei diesen lausigen Temperaturen wunderbare Wärme, wenn nicht sogar Hitze in den Knochen beschert haben: Polt muss weinen ist trotz des traurigen Titels ein herzerwärmender Roman, der im österreichischen Weinviertel spielt und – hach! gemütlich und vor allem spannend … Weiterlesen

Buchempfehlungen Dezember 2016
Buchempfehlungen

Buchempfehlungen Dezember 2016

Im lauschig-kalten Dezember solltet ihr euch auf keinen Fall die Xerubian-Trilogie von Andreas Hagemann entgehen lassen. So einen sympathischen Drachen wie Nerol findet ihr nicht mal bei Terry Pratchett. Allen Kämpfern unter den Lesern empfehle ich Die Krankheitensammlerin von Kia Kahawa. Trotz des abschreckenden Titels vermittelt es dem Leser, dass Durchhalten möglich ist – krank … Weiterlesen

Buchempfehlungen November 2016
Buchempfehlungen

Buchempfehlungen November 2016

Im November solltet ihr euch unbedingt Stadt der Geister gönnen und das nicht nur, wenn die Ghostbusters ein elementarer Teil eurer Jugend waren. Bei Ersticktes Matt kann man nicht nur etwas über Schach, das Spiel der Könige lernen, sondern unternimmt einen ausgedehnten Streifzug durch Nina C. Hasses Steampunk-Amerika. Ja, ich bin Nike-Leonhard-Fan!!! Und ich liebe … Weiterlesen