Der stille Ruf des Todes: Fragen und Antworten
Der stille Ruf des Todes

Der stille Ruf des Todes: Fragen und Antworten

Es ist unheimlich schwierig, Leute zu finden, die sich trauen, Fragen zu Essstörungen zu stellen. Umso wunderbarer ist es, wenn es jemanden gibt, der es tut! Ich möchte euch ermutigen, weiterzufragen und vielleicht sogar gemeinsam mit mir das Thema auszuloten – oder mit anderen, die sich hier vielleicht einfinden. Anbei meine nächsten Antworten zu der … Weiterlesen

Wundervolle 4-Sterne-Rezi zu „Der stille Ruf des Todes“ und ein paar Antworten zu den Fragen der Rezensentin
Der stille Ruf des Todes/Schweden-Krimi/Textflash Quintessenz

Wundervolle 4-Sterne-Rezi zu „Der stille Ruf des Todes“ und ein paar Antworten zu den Fragen der Rezensentin

Danke, danke, danke für diese Rezi! https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R25LUPQSVKUTRI/ref=cm_cr_dp_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=B079G1PBZT Ein paar Sätze zu diesen Passagen: Was mich ein wenig gestört hat: Manchmal kam ich mir vor, als würde ich in einem Vortrag über Anorexie sitzen, insbesondere wenn die etwas hysterisch anmutende Polizistin über das Thema referierte. Das hat mich leider immer wieder aus dem Lesefluss gerissen. Das sollte … Weiterlesen

Schweig still: Der Krimi mit der Prise Ballett und wie es in Tod am #Niederrhein damit weitergeht
Ballerina High/Dance Floor 1. Staffel/Dance Floor 2. Staffel/Der stille Ruf des Todes/Schweden-Krimi/Schweig still: Wie ich Schweden lieben lernte/Tod am Niederrhein-Krimi

Schweig still: Der Krimi mit der Prise Ballett und wie es in Tod am #Niederrhein damit weitergeht

Ich beschäftige mich ja nicht erst seit gestern mit dem Ballett und habe dazu auch zwei Jugendroman-Serien veröffentlicht (übrigens mit Unterstützung der wunderbaren Nadine Muriel), nämlich den Lit.Limbus Dance Floor als Sammelbände 1 und 2 und Ballerina High. Anfangs dachte ich: Na ja, wer will nach zwei zuckersüßen Jugendserien schon einen Ballettkrimi lesen? Anscheinend sind … Weiterlesen

Der stille Ruf des Todes: Essstörungen. Die innere Distanz
Der stille Ruf des Todes/Schweden-Krimi

Der stille Ruf des Todes: Essstörungen. Die innere Distanz

Um mir selbst das Gefühl zu geben, dass der Roman „ganz schnell vorbei“ ist, setzte ich mir sowohl inhaltlich als auch für die Erstellung des Romans einen engen zeitlichen Rahmen. An diesem Punkt wurde mir endlich bewusst, woran es nach wie vor bei mir krankte: Ich brauchte größtmögliche Distanz zum Thema, und gleichzeitig musste ich … Weiterlesen

Fünf-Sterne-Rezi zu meinem Herzensroman „Der stille Ruf des Todes“
Der stille Ruf des Todes/Rezensionen/Schweden-Krimi

Fünf-Sterne-Rezi zu meinem Herzensroman „Der stille Ruf des Todes“

  https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R2ZEMDS2SHOM2X/ref=cm_cr_dp_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=B0773GJR7R Der stille Ruf des Todes | 2017 | E-Book 2,99 € | Print 9,99 € https://www.amazon.de/stille-Ruf-Todes-Michaela-Stadelmann/dp/3745043928/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1519905906&sr=8-3&keywords=der+stille+ruf+des+todes&dpID=61K329f%252BKQL&preST=_SY264_BO1,204,203,200_QL40_&dpSrc=srch Weiterlesen

Der stille Ruf des Todes: Essstörungen. Welche literarische Form wird ihnen gerecht?
Der stille Ruf des Todes/Schweden-Krimi

Der stille Ruf des Todes: Essstörungen. Welche literarische Form wird ihnen gerecht?

Das Thema hat mich zu Beginn der Recherchen im wahrsten Sinne des Wortes aufgefressen. Ich habe mich abgelenkt, indem ich zunächst den Krimi Schweig still schrieb, um auszuprobieren, ob ich überhaupt Kriminalromane verfassen kann. Nach Abschluss des Lektorats tauchte das Thema Essstörungen jedoch wieder auf, sodass ich überlegte, ob ich dafür einfach einen längeren Atem … Weiterlesen

Der stille Ruf des Todes: Essstörungen. Wenn du dich an unsere Abmachung hältst, misstraue ich dir trotzdem
Der stille Ruf des Todes/Schweden-Krimi

Der stille Ruf des Todes: Essstörungen. Wenn du dich an unsere Abmachung hältst, misstraue ich dir trotzdem

Rita erzählt: Eine Woche nach der Diagnose ging ich zum ersten Wiegen. Ich hatte 300 Gramm zugenommen. Mama und Papa und ich waren unglaublich erleichtert, dass wir einen Weg gefunden hatten, aus der Sache rauszukommen. Ich aß weiter unter Aufbietung all meiner Kräfte, denn ich hatte ein Ziel vor Augen: fünf Kilo zuzunehmen, um nicht … Weiterlesen