Textflash – Mikaela Sandbergs unmögliche Autorenseite

… und natürlich immer noch Social Media, News & mehr aus der Verlagswelt

Sturm über dem Rheintal: Abgesang

Während ich diesen Post schreibe, überlege ich, ob Normalos deshalb dazu neigen, Helden nach der Heldentat mit übermäßigen Privilegien auszustatten, um sie künftig vor sich selbst zu schützen. Welche Wahnsinnstat … Weiterlesen

15. Februar 2017 · Hinterlasse einen Kommentar

Sturm über dem Rheintal: Suizidgefahr

Zum Ende der Heldenanalyse müssen sich alle Heroen und Mutbürger die Frage gefallen lassen: Wie groß ist eure Todessehnsucht? Helden tun Dinge, die ein Normalo nicht tun würde. Sie springen … Weiterlesen

7. Februar 2017 · Hinterlasse einen Kommentar

Sturm über dem Rheintal: Von der Notwendigkeit, manches einfach ausprobieren zu müssen

Der Wolf ist tot, es lebe der Wolf! – Der Gegner ist eigentlich schon Geschichte, aber das reicht dem modernen Helden nicht. Er will verstehen. Und deshalb macht er sich … Weiterlesen

31. Januar 2017 · Hinterlasse einen Kommentar

Sturm über dem Rheintal: Realität über Happy End

Schon Kurt Tucholsky wusste, warum nach dem Kuss in Hollywood abgeblendet wird. Nähme man den Alltag der Helden nach dem Showdown unter die Lupe, fände man hier wahrscheinlich die gleiche … Weiterlesen

24. Januar 2017 · Hinterlasse einen Kommentar

Sturm über dem Rheintal: Warum es Dystopien in Buchform geben muss

Hin und wieder fragt man sich, ob man in unserer ersten Welt wirklich Geschichten über Horror-Szenarien der Zukunft braucht. Muss man mit aller Gewalt die Apokalypse heraufbeschwören, nachdem man in … Weiterlesen

17. Januar 2017 · Hinterlasse einen Kommentar

Sturm über dem Rheintal: Anschlag

Der nächste Sturmzyklus des Braunen Flecks sperrt Personal und ‚Kaner zusammen ein. Feuer bricht aus, die Rettungsleitstelle wird automatisch informiert, alle nötigen Maßnahmen werden von Computern eingeleitet. Doch die Brandlegung … Weiterlesen

10. Januar 2017 · Hinterlasse einen Kommentar

Sturm über dem Rheintal: Angst aus Müll

Wie verändert man sich, wenn man schon als junger Mensch tagein, tagaus giftigen Müll sortiert, der bereits einen nahestehenden Menschen vergiftet hat? Wächst die Angst vor dem eigenen Tod in … Weiterlesen

3. Januar 2017 · Ein Kommentar

Sturm über dem Rheintal: Liebeskummer

Ja, auch hier gibt es sie, die Liebe, die alles … Nein. Sie ist alles andere als schmalzig, die Teenager-Liebe, von der Michael Erle in seinem Roman erzählt, und sie … Weiterlesen

29. Dezember 2016 · Hinterlasse einen Kommentar

Sturm über dem Rheintal: Das Netz

Der Autor Michael Erle hat den Menschen seines Romans etwas zugestanden, das in unserer Gesellschaft ambivalent aufgenommen wird: die Zensur des digitalen Netzes. Ursächlich dafür mag sein, dass aufgrund der … Weiterlesen

22. Dezember 2016 · Hinterlasse einen Kommentar

Sturm über dem Rheintal: Arbeitsdienst

Einen SF-Roman zu lesen bedeutet mehr, als in eine andere Epoche einzutauchen. Dinge, die mir befremdlich vorkommen, finden die Figuren ganz normal. So verrichtet Etienne neben der Schule Dienste, sortiert … Weiterlesen

15. Dezember 2016 · Hinterlasse einen Kommentar
Follow Textflash – Mikaela Sandbergs unmögliche Autorenseite on WordPress.com